Waffenverkäufe in Österreich explodieren

Im Gegensatz zum Stern glaube ich nicht, dass diese Aufrüstung zu weniger Sicherheit führt, sondern mehr Sicherheit bringt.

Die Hypothese „More guns, more crimes“ wurde mittlerweile widerlegt. Es ist eher davon auszugehen, dass legalen Waffen gar keinen Einfluss oder einen negativen Einfluss auf Verbrechen haben, d.h. diese verhindern.

Waffen - Waffenbesitzer - Waffenrecht

In Österreich haben die Waffengeschäfte enormen Zulauf und werden teilweise förmlich leergekauft. Da es in unserem Nachbarland wesentlich leichter ist, an Waffen der Kategorien C + D zu kommen, greifen die Bürger zu.

Die enormen Verkäufe von Waffen und anderen Selbstverteidigungsmitteln weist deutlich auf die Verunsicherung und Ängste der Bürger hin. Der Grund sollen die vielen Flüchtlinge und Asylanwärter sein. Aber auch die steigenden Zahlen von Überfällen – vor allem in den größeren Städten – wird als Ursache vermutet.

Laut verschiedener Meldungen ist die Zahl der Frauen, die sich eine Waffe der Kategorie C oder D kaufen und sich sogar für Kat. B Waffen interessieren ungewöhnlich hoch.

Es ist zwar (noch) unwahrscheinlich, daß diese Waffen jemals benutzt werden müssen, aber es zeigt an, daß viele Österreicher ihrem Staat nicht mehr zutrauen, mit der Situation fertig zu werden.

Hier die Quellen:

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Oesterreicher-decken-sich-mit-Waffen-ein/209555400

http://www.blick.ch/news/ausland/wachsende-angst-vor-fluechtlingen-oesis-kaufen-waffengeschaefte-leer-id4293418.html

http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/chronik/sn/artikel/besorgte-salzburger-gehen-auf-einkaufstour-im-waffenhandel-170096/

Auch in Israel ist die Nachfrage nach Waffen und Waffenscheinen stark angestiegen. Das…

Ursprünglichen Post anzeigen 16 weitere Wörter

3 Gedanken zu “Waffenverkäufe in Österreich explodieren

  1. Wenn man sich in deutschen Waffengeschäften umsieht, dann sieht es da ähnlich aus. Auch in den Schaufenstern klaffen inzwischen Lücken bei den „Freien Waffen“ und Reizgas/Pfefferspray. In etlichen Läden gibt Es schon Wartezeiten auf Schreckschußwaffen, Munition und andere Selbstschutzartikel.

  2. Hallo zusammen…………….

    Im libertären Blog „Freiraum“ von Susanne Kablitz ist gerade ein Artikel zu finden den ich sehr lesenswert finde. Gerade solche Artikel helfen auch dem etwas weniger Wortgewaltigen seine „andere“ Sicht auf Waffen besser darzulegen.

    http://freiraum-magazin.com/2015/11/09/waffen-bedeuten-zivilisation/

    Zitat aus dem Artikel :
    ———————————————————
    Wenn ich eine Waffe trage, dann nicht, weil ich auf einen Kampf aus wäre, sondern weil ich in Ruhe gelassen werden will. Ich trage meine Waffe, nicht weil ich Angst hätte, sondern weil sie mich befähigt, keine Angst zu haben. Es behindert nicht die Möglichkeiten derjenigen, die mit mir verhandeln wollen, es behindert nur die Möglichkeiten derjenigen, die mich zu etwas zwingen wollen. Es entfernt Zwang aus der Gleichung … und deshalb ist eine Waffe zu tragen ein zivilisierter Akt.

    Die größte Zivilisation ist eine, in der alle Bürger gleich bewaffnet sein können und nur überzeugt und niemals zu etwas gezwungen werden können.
    ———————————————————–

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s