Grüne G€ldverbrennung

Grüne Politiker, die als „Ökobauer“ Subventionen erhalten und dann Mais in PLASTIKFOLIE pressen?

Wie kann man das erklären?

schillipaeppa.net

Norwich Rüße sitzt für die Partei Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Im Nebenerwerb bewirtschaftet der Abgeordnete einen landwirtschaftlichen Bio-Betrieb mit 30 Hektar. Auf seiner Facebook-Seite gibt Norwich Rüße regelmäßig Einblick in seine Arbeit als Landwirt. So berichtet er Anfang Oktober nach der Maisernte:

„Maisernte 2016 – nach dem Häckseln wird der Mais in Rundballen gepresst. Die Maschine schafft in der Stunde etwa 50 Ballen mit ca. 320 kg Gewicht. Der Vorteil der Ballen ist eine extrem hohe Verdichtung und dadurch eine sehr gute Qualität der Maissilage, die bei mir auf dem Hof als Futter für Rinder und Schweine genutzt wird.“

Rüße lagert die Maissilage, die er als Futter für seine Tiere nutzt, also nicht in einem Silo, sondern packt sie in Ballen ab. Im Kommentarbereich begründet er das Verfahren:

„Die Nachteile sind die höheren Kosten für das Pressen sowie die Folie, die sich nur schwer recyceln lässt.

Ursprünglichen Post anzeigen 672 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s