Bewaffneter Amokläufer von Bürgern überwältigt!

Der Täter wurde nach Informationen von Nordbayern.de von Mitarbeitern der Esso-Tankstelle überwältigt und mit Kabelbindern gefesselt, nachdem er mit gezückter Waffe in den Verkaufsbereich eingedrungen war.  (FOCUS von heute)

Hut ab vor den Leuten von der TANKSTELLE !!!
Dazu gehört extrem viel Mut.

softtargets3

Weiterlesen:

WIR sind die Soft Targets.

Die Polizei kann uns nicht schützen.

Update am 11.07.2015: Die Anführungszeichen von Amokläufer habe ich entfernt. Diese Tat trägt alle Kennzeichen eines Amoklaufs: ungeplant und vermutlich im Zustand einer „akuten Psychose mit einem bizarren Wahnsystem“ laut Aussage des Psychologen, den die Polizei hinzugezogen hat.

6 Gedanken zu “Bewaffneter Amokläufer von Bürgern überwältigt!

  1. Da ist nun Öl für die Waffengegner ins Feuer gegossen worden. Diesmal war es nämlich eine legale und keine illegale Waffe – zudem war der Amokläufer auch noch Sportschütze !

    • Ja und? Der Mann leidet vermutlich an einer „akute Psychose mit einem bizarren Wahnsystem“. Das Krankenhaus, in dem er noch vor zwei Monaten beschäftigt war, hätte ihn vielleicht lieber untersuchen sollen statt zu entlassen.

      Zudem zeigen die beiden letzten versuchten Mordversuche, dass Sportschützen keine Superkiller sind, die „Töten gelernt“ haben und jedes Ziel treffen.

      Dieser Mensch ist verwirrt. Ob er mit seinem Auto oder seiner Waffe tötet, ist doch unwichtig. Nicht der Waffenbesitz, sondern sein Wahn haben ihn austicken lassen.

      Die Opfer tun mir genauso leid, wie die Opfer in Graz, bei der Redaktion von Charlie Hebdo oder den tunesischen Hotels. Wahn und wahnhafter Fanatismus sind Grundübel, die man nicht mit Verboten bekämpfen kann….

  2. Liebe Frau Triebel,
    Ihre Argumente in Ehren; aber die Waffengegner haben nun leider wieder einen Grund für die Waffen–
    Inhaber und Sportschützen ein Waffenverbot zu fordern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s