Newsletter 1/2014 : IWA, Petition, Studie, Firearms United, Demonstration

triebel_mit-de

Mail-Newsletter 1/2014 meiner Firma

Inhalt

  • IWA
  • Online Petition „Schluss mit tendenziöser Berichterstattung beim ZDF“
  • Zwei interessante Studien zu Amokläufen, Statistiken und Suiziden
  • Firearms United erhöht den Druck gegen den „EU Action Plan on guns“
  • 1700 Jäger demonstrierten adhoc vor dem Saarländischen Landtag

1. IWA 7.-10.03.2014

Wir werden wie jedes Jahr die IWA besuchen. Bitte haben Sie Verständnis für Verzögerungen bei Emails, telefonischen Anfragen und im Geschäft.

2. Online-Petition „Schluss mit tendenziöser Berichterstattung beim ZDF“

Zusammen mit All4Shooters, dem DJV, Anglern u.a. unterstützen wir die Petition gegen das ZDF. Aktuell gibt es 38.000 Unterstützer, 12.000 werden benötigt. Der DJV wird sich dann beim Presserat Beschwerde einreichen.

Hier die Chronologie und Hintergründe rund um die ZDF-Sendung „Jäger in der Falle“: Link

Hier die Meldung des DJV, wie Sie offline oder online die Petition unterstützen können: Link

DJV-Faktencheck

3. Zwei interessante Studien

Statistik mit Stolpersteinen: Amokläufe an Schulen, Suizide mit Waffen und Gewaltkriminalität – was klingt wie Stoff für einen „Tatort“, ist Gegenstand einer Doktorarbeit. Der Marburger Volkswirt Christian Westphal hat Zusammenhänge zwischen Schusswaffen und von der gesellschaftlichen Norm abweichendem Verhalten untersucht.

Why Mass Shootings Haven’t Ushered In a New Age of Gun Control :
Josh Blackman, a law professor, and Shelby Baird, a political scientist, have published an interesting paper in the Connecticut Law Review on what they call „the shooting cycle“. Carefully refraining from either endorsing or opposing any sort of gun legislation, the authors help us understand both the misleading media coverage that such crimes inspire and the trouble that gun control proponents have had translating public outrage over those crimes into new laws. Übersetzung

4. Firearms United

Im Oktober hat die EU-Kommission ein White Paper veröffentlicht mit dem Ziel für weitere Restriktionen im Waffenrecht. Daraufhin hat sich Firearms United gegründet, deren Mitglied ich bin. Sollten Sie Kontakte zu anderen europäischen Aktivisten haben, können Sie diese gerne mit mir vernetzen: Firearms United erhöht den Druck gegen das EU-Papier zum Waffenrecht.

saarland5. Situation in Deutschland

Die Bundesregierung will in dieser Legislatur an das Waffenrecht ran, dann sollten wir auch eine klare Regel gegen Waffen in Extremistenhänden einbauen“, sagte Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa.“

1700 Jäger demonstrierten am 14.02.2014 vor dem saarländischen Landtag gegen das geplante Jagdgesetz.

Ihre

Katja Triebel

T R I E B E L  GmbH – Schönwalder Str. 12 – DE 13585 Berlin (Spandau)
Tel. 030-35 59 59-0 – Fax  030-33 66 23 1 . http://www.triebel.de – feedback@triebel.de
Geschäftsführer: Katja Triebel,Kristian Triebel – HRB 39663 Amtsgericht Charlottenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s